Kontakt
Historie Hero 2

Eine Reise durch die
Geschichte von Van Mossel

Eric Berkhof

Eric Berkhof Geschäftsführer

Voller Stolz lade ich Sie ein, die reiche Historie der Van Mossel Automotive Group nachzulesen. Unsere Geschichte beginnt 1941.

Mache dein Hobby und deine Leidenschaft zu deinem Beruf.
Drik Berkhof
Drik Berkhof
1941
1941 v2 1941 v2

Diplôme BOVAG W.B.J van Mossel

Wilhelm Bernardus Jesaias van Mossel, der Gründer des „Autobedrijf Van Mossel“, wurde am 31. August 1915 in Wageningen geboren. Mit 26 Jahren, am 27. August 1941, erhielt W.B.J. (Wim) van Mossel seine Qualifikation für das Autohaus und den Werkstattbetrieb.

1947
1949 v2 1949 v2

Automobielbedrijf W.B.J. van Mossel à Den Bosch, Oostwal 36

Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg gründete Van Mossel sein Unternehmen „Automobielbedrijf W.B.J. van Mossel“ am Krommeweg 7 in Den Bosch. Im Laufe des Jahres 1949 verlegte er das Autohaus nach Oostwal 36 in Den Bosch.

1955
1955 v3 1955 v3

Autohaus und Volkswagen-Händler Van Mossel am Haven in Waalwijk

Das Autohaus Van Mossel wurde offizieller Händler der Marke Volkswagen in Waalwijk. Das Autohaus zog von Den Bosch in den Haven in Waalwijk um.

1957
1958 nieuw pand volkswagen van m0ssel grotestraat waalwijk 300x216 v2 1958 nieuw pand volkswagen van m0ssel grotestraat waalwijk 300x216 v2

Neubau des „Autobedrijf Van Mossel“

1957 begann der Neubau des „Autobedrijf Van Mossel“ in der Grotestraat, Ecke Thorbeckelaan, in Waalwijk. Am 12. April 1958 nahm die Firma am neuen Standort nach der feierlichen Eröffnung durch Bürgermeister Thijssen den Betrieb auf.

1964
1958 opening grotestraat wim van mossel 214x300 1958 opening grotestraat wim van mossel 214x300

Offizielle Wiedereröffnung am 11. Januar 1964

1964 wurde der „Autobedrijf Van Mossel“ in der Grotestraat durch einen Umbau vergrößert. Mit der offiziellen Wiedereröffnung am 11. Januar desselben Jahres erhielt der gesamte Bereich einen festlichen Anstrich.

Wim van Mossel schätzte seine Mitarbeiter sehr und kümmerte sich um deren sämtliche Angelegenheiten. Es entstand die feste Tradition, mit der gesamten Belegschaft die jährliche „Snip and Snap“-Vorstellung in der Stadsschouwburg zu besuchen und anschließend gemeinsam zu Abend zu essen. Wim dachte zudem sehr unternehmerisch und vorausschauend. Folglich wurde im Betrieb in der Grotestraat alles unternommen, was laut Van Mossel den Kunden gefallen könnte. Unter dem Nenner „Alles unter einem Dach“ kamen in der Grotestraat ein Reisebüro und eine Fahrschule hinzu, und Wim erweiterte seine Geschäftstätigkeiten außerdem um eine Mobil-Tankstelle und später um eine Bar. Diese besuchten viele Stammkunden sehr gerne, um sich mit den Beschäftigten von Van Mossel und anderen Kunden zu plaudern.

1968
1968 0419 opening kaatsheuvel Mossel familie 300x182 1968 0419 opening kaatsheuvel Mossel familie 300x182

Eröffnung der neuen Filiale in Kaatsheuvel

Am 19. April 1968 eröffnete der „Autobedrijf Van Mossel“ seine neue Filiale in Kaatsheuvel. Sie sollte vor allem als Gebrauchtwagenzentrum und zusätzliche Servicestelle für die treue Kundschaft dienen.

1974 wurde Audi einbezogen, und am 1. November desselben Jahres wurde Kaatsheuvel als Zweigstelle geschlossen.

Neben dem Autohaus besaß Wim van Mossel noch etliche andere Unternehmen, wie Vlijmex Caravans in Vlijmen, das er zusammen mit Jan van den Udenhout betrieb. Auch führte Wim zwei Hubo-Läden. Wim van Mossel war außerdem ein großer Fan amerikanischer Autos und campte in seiner Freizeit mit der Familie in einem Wohnwagen sehr gern. Wim van Mossel ging gerne auf die Jagd.

Mit seiner Frau Guusje hatte Van Mossel vier Söhne: Wim, Paul, Koen und Tjen. Wim jr. besaß auch selbst ein Autohaus in Waalwijk und wurde Renault-Händler, ehemals Autobedrijf Schoep. Paul leitete die Hubo-Läden seines Vaters.

Guusje van Mossel, eine äußerst sympathische Frau, besuchte das Autohaus jedoch fast nie, sondern war eher im Hintergrund tätig. 1993 verstarb Guusje van Mossel.

Der Name Van Mossel war als warmherziges und serviceorientiertes Autohaus wohlbekannt.

1978 übergab Wim van Mossel sein Unternehmen an N.J. (Nico) van Rooij, der bei Van Mossel seit 1955 als Verwaltungsleiter gearbeitet hatte.

1982
Drik Berkhof Drik Berkhof

Eric Berkhof begann als Praktikant bei „Autobedrijf Van Mossel“

Eric Berkhof stieß 1982 als Praktikant zum „Autobedrijf Van Mossel“. Nach Abschluss seines Studiums 1984 fing Eric im „Autobedrijf Van Mossel“ an. Am 15. Juli 1988 übernahm Eric Berkhof das Unternehmen von Eigentümer Nico van Rooij. Eric Berkhof wurde am 1. August 1963 in Tilburg geboren. Er wuchs in einer Familie mit zwei Brüdern und einer Schwester auf. Die Automobilindustrie spielte in seinem Leben schon früh eine wichtige Rolle. Mit 9 Jahren begleitete Eric seinen Vater häufig zu dessen Autogroßhandel. Vader Drik Berkhof (Foto) Dieser war beim „Autobedrijf Van Mossel“ schon lange Kunde, sodass auch Eric dort häufig anzutreffen war. Drik Berkhof war für Eric eine große Inspiration und gab ihm folgenden Rat auf den Weg: „Mache dein Hobby und deine Leidenschaft zu deinem Beruf“.

1991
vw waalwijk vw waalwijk

„Autobedrijf Van Mossel“ in der Van Andelstraat 1 in Waalwijk.

Um das Jahr 1990 herum erreichte die Automobilindustrie einen neuen Tiefpunkt. Das Unternehmen Van Mossel beobachtete, dass sich der Markt in drei Bereiche unterteilen lässt: – Privatkunden – Kleine (lokale) Unternehmen – Universelle Leasing-Gesellschaften Auf diesen Säulen bauten Eric und sein Team das Unternehmen in den folgenden Jahren weiter aus. 1991 verkaufte Eric Berkhof die Räumlichkeiten in der Grotestraat in Waalwijk an den örtlichen EMTE-Supermarkt und zog mit seinem Betrieb in einen Neubau in der Van Andelstraat 1. Damals entstand auch das PDI-Zentrum für größere Geschäfte und Gebrauchtwagen für Gewerbezwecke.

1992
overnames v2 overnames v2

Wachsen, wachsen, wachsen!

1992 wurde Van Mossel Leasing gegründet, um die Bindung zu Gewerbekunden zu verbessern und die Geschäftsbeziehungen zu den Endverbrauchern zu stärken. 1994 feierte der „Autobedrijf Van Mossel“ 40-jähriges Firmenjubiläum von Volkswagen. Zum 1. November 1995 übernahm der „Autobedrijf Van Mossel“ das Volkswagenunternehmen „Garage Centraal“ in Valkenswaard. Am 18. September 1996 übertrug der Volkswagen-Händler Adr. v.d. Ven in Hapert sein Geschäft an Van Mossel B.V. 1997 wurde die erste Autowerkstatt in die Van Mossel Groep integriert. Eric Berkhof gründete zusammen mit Dirk Wahl das „Schadecentrum Dongen V.O.F.“, das bis dahin Jan Kerkhof gehörte. Die Autowerkstatt zog im Jahr 2000 nach Waalwijk um, wo die beiden Männer erfolgreich zusammengearbeitet hatten. 2008 übernahm Eric alle Firmenanteile seines Geschäftspartners Dirk Wahl. Hätte Dirk seinen VW-/Audi-Betrieb in Oosterhout nicht verkauft, wäre die Zusammenarbeit weitergegangen. 1997 begann die Kooperation mit dem Finanzdienstleistungsunternehmen PlusAdvies von Ruud Mees. Eric und Ruud beteiligten sich gemeinsam mit jeweils 50 % an dem neuen Unternehmen „Finance 4 Wheels“. 1997 wurden außerdem ein Autohaus und eine Autowerkstatt in Hapert übernommen. 1998 trat Erics Bruder, Kees Berkhof, in die Geschäftsführung von „Autobedrijf Van Mossel“ ein. Am 1. September 2000 folgten die Übernahme von Bongers Tilburg, einschließlich einer Autowerkstatt in Tilburg, und der Eröffnung der Niederlassung in Oisterwijk. In den ersten Jahren des neuen Jahrtausends übernahm Van Mossel B.V. auch verschiedene Leasing-Portfolios, wie AB Lease und Venef Lease. 2001 war Eric Berkhof 12,5 Jahre lang Volkswagen-Händler. Ebenfalls in diesem Jahr übernahm Van Mossel Autohaus und Werkstatt Keent in Weert. 2003 entstand die „Van Mossel Fleet & Logistics“, um mit zentraler Verwaltung und Kundenbetreuung größere Kunden besser bedienen zu können.

2005
Screen Shot 2017 07 25 at 10.41.19 Screen Shot 2017 07 25 at 10.41.19

Neuer Hauptsitz

2005 wurde der neue Hauptsitz in der Kraaivenstraat in Tilburg fertiggestellt. Hier wurde auch das Nutzfahrzeugzentrum integriert und im selben Jahr das erste „Mega Occasion Centrum“ (Megastore-Gebrauchtwagenzentrum) in der Kraaivenstraat eröffnet.

2007
Audi Centrum Tilburg hr Audi Centrum Tilburg hr

Feierliche Eröffnung des „Audi Centrum Tilburg“

Am 20. Dezember 2007 wurde das „Audi Centrum Tilburg“ feierlich eröffnet. Damit reagierte Van Mossel auf die neue Strategie von Pon, die eine weitere Markentrennung zwischen Volkswagen und Audi vorsah.

2008
MegaOccasionCentrum Utrecht hr1 MegaOccasionCentrum Utrecht hr1

Zweites „Mega Occasion Centrum“ (Megastore-Gebrauchtwagenzentrum)

2008 wurde das zweite „Mega Occasion Centrum“ (Megastore-Gebrauchtwagenzentrum) in Utrecht eröffnet.

2010
ACR Group Kaatsheuvel hr ACR Group Kaatsheuvel hr

Erweiterung der Schadensgruppe

2010 wurde die Schadensgruppe um eine Beteiligung an der A.C.R. Group erweitert, die für ihre alternativen Methoden bei der Schadensbehebung bekannt ist, wie das Ausbeulen ohne Lackieren und das Spot-Repair-Verfahren.

2012
Erik Berkhof en Ben Mandemakers Erik Berkhof en Ben Mandemakers

Erik Berkhof und Ben Mandemakers

2012 bereiteten Eric Berkhof und Ben Mandemakers gemeinsam die nächsten strategischen Schritte für das weitere Wachstum der Van Mossel Groep vor. Sie gründeten die BEE Holding, die zu 50 % der Automabe Holding von Ben Mandemakers und zu 50 % der Van Mossel Lease Holding von Eric Berkhof gehörte. Im Februar 2013 wurde die International Car Lease Holding übernommen, die aus den Leasingmarken J&T Autolease und DirectLease bestand. Dieses Unternehmen stammte aus der Kroymans Corporation. Im Juli 2013 übernahmen Eric Berkhof und Ben Mandemakers die OPC Groep, die mit Opel, Opel-Nutzfahrzeugen und Chevrolet in Oosterhout und Dongen handelte und ebenfalls in der BEE-Holding aufging. Ende 2013 wurde das dritte „Mega Occasion Centrum“ am DirectLease-Standort Oldenzaal eröffnet. Im April 2014 übernahmen die Herren Mandemakers und Berkhof sieben Peugeot-Autohäuser von Pouw Automotive im Dreieck Amsterdam-Leiden-Hoofddorp. Die neu gegründete Van Mossel West B.V. ging hierdurch ebenfalls in der BEE Holding auf. Einen Monat später wurden die Tilburger Niederlassung von Opel Lathouwers sowie zwei weitere Autowerkstätten (in Groningen und Lisse) von der BEE Holding übernommen. Im September erwarb die BEE Holding außerdem drei „Furness Land Rover“-Autohäuser von Koops-Furness in Zwolle, Enschede und Apeldoorn. Im Oktober kamen noch zwei Ford-Autohäuser hinzu (von Ford Vadah in Roermond-Herten und Weert) sowie zwei Kia-Autohäuser von Koops Furness in Apeldoorn und Deventer. Ende 2014 erwarb die Van Mossel Groep auch die beiden verbleibenden Autohäuser von Opel Lathouwers in Den Bosch und Veghel sowie zwei weitere Ford-Autohäuser in Eindhoven und Helmond. 2015 übernahm die International Car Lease Holding die Leasing-Unternehmen V&M Leasing in Hellevoetsluis und ProfiLease in Rotterdam. Im Januar 2016 führte Van Mossel die Marke Jaguar in Zwolle ein und erwarb zwei Autohäuser von Ford Van Berkel in 's-Hertogenbosch und Veghel. Später im selben Monat wurde „Schadenet Rothuijsen Zwolle“ in die „Van Mossel Autoschade Groep“ aufgenommen. Ende Februar 2016 übernahm die International Car Lease Holding die Leasing-Unternehmen Autolease Groningen und Lease Quality. Im Juni 2016 gesellte sich Schadenet ACK/Bouwman dazu, gefolgt von Citroën Amsterdam zum 4. November 2016. Hierdurch wuchs das Markenportfolio auf zehn Marken an.

2016
VMAG VMAG

Van Mossel Automotive Group

Im Juni 2016 wurde die Firma in „Van Mossel Automotive Groep“ umbenannt, um auch namentlich zu verdeutlichen, wofür die Gruppe steht. Die Van Mossel Automotive Groep denkt gerne mit ihren Kunden mit und will Mobilität für alle zugänglich machen, am besten alles unter einem Dach, denn Annehmlichkeit dient schließlich dem Menschen. Zudem wird die Van Mossel Automotive Groep weiterhin stets nach Wachstum, neuen Möglichkeiten und Innovationen streben, um unsere Kunden auch künftig optimal zu bedienen und auf der Suche nach neuen Käufern den Markt so gut wie möglich zu bearbeiten. In den letzten fünf Jahren zählte der „Autobedrijf Van Mossel“ in puncto Kundenzufriedenheit stets zu den fünf besten Autohäusern: So gewann die Niederlassung in Waalwijk 2013 den Volkswagen-Preis für Kundenzufriedenheit. Unsere heutige Position verdanken wir unseren Kunden. Als Unternehmen sind wir stolz darauf, zahlreiche Botschafter zu haben, darunter viele Kunden der ersten Stunde, die bereits seit über 30 Jahren mit uns Geschäfte tätigen. Besonders erwähnen möchten wir Ad van Sas, Eric Achten von Eegim Shoes und Jan Klooster von CWS Nederland. Ebenfalls nennen wir gern einige Unternehmen, die von der Stunde null an der Entwicklung unseres Unternehmens beteiligt waren: Macintosh, Lips-Wärtsilä, Alcoa-Sapa, WML Waalwijk und natürlich De Mandemakers Groep. Folgende Unternehmen wurden 2016 integriert: Schadenet Rothuijsen Zwolle (Februar), Auto Lease Groningen / Lease Quality Assen und Leeuwarden (März), Schadenet ACK / Bouwman (Juni), Ford Tigchelaar Oisterwijk Tilburg und Waalwijk (Oktober) und Citroën Amsterdam (November). Eric Berkhof: „Wir ergreifen weiterhin neue Chancen und suchen nach Wegen, um für unsere Kunden noch besser zu werden; mit dem bestmöglichen Angebot und dem allerbesten Service.“

2017
24173937 1545319008855527 3395392509331557017 o 24173937 1545319008855527 3395392509331557017 o

Spektakuläres Wachstum

Das Jahr 2017 begann mit einem spektakulären Wachstum: Van Mossen übernahm sechs Autowerkstätten, darunter ein High-Tech-Unternehmen. Später im selben Jahr kamen Leasense Belgien (März) und Geba Auto Land Rover (September) und zum Jahresende Lease Performance (Dezember) hinzu.

2018
26171030 1572690762785018 3329424055375651302 o 26171030 1572690762785018 3329424055375651302 o

Das Jahr beginnt mit einem Feuerwerk

Van Mossel wuchs weiter. Das Jahr begann mit einem Übernahmefeuerwerk: Am ersten Arbeitstag des neuen Jahres wurde bekanntgegeben, dass SEAT und ŠKODA in das Markenportfolio aufgenommen werden und die Zahl der Van Mossel Kia-Filialen von 3 auf 5 steigt. Die neuen Marken stammten von NOORDHOEK Tilburg und NOORDHOEK Waalwijk. Die Kia-Niederlassungen von Blokhuis Kia Amersfoort und Blokhuis Kia Harderwijk. Die Pkw-Niederlassung von ROGAM wurde Mitte April übernommen. Damit wuchs das Markenportfolio der Autohäuser um die Marken Mercedes-Benz und Smart. Darüber hinaus kam Laurens Autoschade zur Van Mossel Autoschade Groep, und Autoverhuur Rijnmond ergänzte den Leasing-Zweig International Car Lease Holding. Im Juni 2018 übernahm die International Car Lease Holding die belgische Autoleasing-Firma Westlease. Der Betrieb wurde unverändert von den derzeit vier Standorten in Belgien (2), Frankreich (1) und Luxemburg (1) fortgeführt. Ende 2018 bündelten die Van Mossel Automotive Groep und die VKV Groep (Van Kerkhof und Visscher Groep) ihre Kräfte zu einem Joint Venture, wobei sich Van Mossel zu 50 % an der VKV Gruppe beteiligte. Die VKV Groep ist einer der erfolgreichsten Händler der Renault-Nissan-Allianz in den Niederlanden und führt die Marken Renault, Dacia, Nissan und Infiniti.

2019
vm nieuw vm nieuw

Neuer Look, erste Werbung als Autohändler und ein Fuß in Belgien

Anfang 2019 begann in Belgien die Übernahmeoffensive der Autohäuser mit den Händlergruppen GMAN aus der Region Antwerpen und dem limburgischen Bruyninx. Im Oktober folgte Mitsubishi in Antwerpen, und im Dezember 2019 gesellte sich auch die Car Assistance Company aus Turnhout zur Gruppe. Das Jahr endete mit einer Vergrößerung des PSA- und Kia-Netzwerks durch die Vereinbarung mit der Familie Van Kelst. Mit den Filialen in Schriek, Aarschot und Löwen fasste Van Mossel so auch in Flämisch-Brabant Fuß. In den Niederlanden wurden folgende Unternehmen übernommen: Peugeot Groene Hart (Hans Lammers) (Januar) Cloosterman Autoschade Nijmegen (Februar) Opel/Ford Automotions & Autoschadeteam & ZuidWest Lease Groep (Juli) ABS Hoornse Autoschade (Juli) Autobedrijf Wouters Tilburg (Dezember) In diesem Jahr änderte auch die gesamte Van Mossel Automotive Groep ihr Erscheinungsbild. Die farbigen Logosäulen weichen einem stilvollen schwarzen Design mit den weißen Buchstaben „Van Mossel“. Van Mossel zeigte sich im allerersten Händlerwerbespot im niederländischen Fernsehen von seiner stilvollsten und vielseitigen Seite. In 30 Sekunden stellten wir uns dem niederländischen Publikum vor, präsentierten die enorme Vielfalt und den neuen Slogan: “Voor mobiliteit, voor iedereen. (Für Mobilität, für alle)“. Außerdem kehrte nach 15 Jahren MG auf den Markt zurück, und Van Mossel erhielt die exklusive Vertriebspartnerschaft in den Niederlanden. Insgesamt wuchs die Zahl der Mitarbeiter in diesem Jahr um 27 %.

2020
handshake handshake

Auf einen Schlag die größte Automobilgruppe in den Benelux-Staaten

Auch 2020 stand - sowohl in den Niederlanden, als auch Belgien - im Zeichen zahlreicher Übernahmen. Niederlande: § Autobedrijf Van der Maat (Januar) - Citroën § Autobedrijf Van Putten (Januar) - Ford § Autobedrijf Tolman Drachten (Januar) - Hyundai § Luijbregts Valkenswaard (März) – Ford § Van Mossel Financiële Diensten 100-prozentige Beteiligung (anstelle eines Joint Ventures) (März) § Opel Kerckhaert Terneuzen (Mai) – Opel § Innovation Lease (September) - ICLH § Hoeke Hoofddorp (November) - Nissan § ROGAM/Hogenbirk Bedrijfswagens – Mercedes-Benz (Dezember) Belgien: § CAC Turnhout (Dezember) – Mercedes-Benz § Van Kelst (Dezember) – Peugeot, Citroën § Garage Serneels Aarschot (Januar) – Peugeot § Garage Panken Löwen (Januar) – Citroën § Garage Hens Lier (Mai) – Opel § Garage Govaerts (Juni) – Peugeot, Citroën Im Oktober wurde die größte Händlerübernahme in den Benelux-Staaten seit 2017 bekanntgegeben. Anfang 2021 wurde die Übernahme der Händlergruppen Fidenco (10 Automarken) in Belgien und Autopolis (13 Marken) in Luxemburg endgültig bestätigt. Die Gruppe wuchs um über 700 neue Kollegen an. Mit einem zusätzlichen Verkaufsvolumen von rund 23.000 Autos jährlich und 15 Niederlassungen wird Van Mossel auf einen Schlag zur größten Automobilgruppe in den Benelux-Staaten.

2021
Van Mossel Devos Capoen Van Mossel Devos Capoen

Ein besonderes Jahr

2021 – was für ein außergewöhnliches Jahr! Ein Jahr der Ungewissheit mit Entscheidungen, die nicht immer leicht fielen. Einerseits herrschten die Einschränkungen durch COVID-19, andererseits hatten wir die Energie und Kreativität, diese Behinderungen in Chancen zu verwandeln: Chancen für die Kunden und Chancen, um das Geschäft erfolgreich weiterzuführen. Es hat geklappt, und keiner ist von Bord gegangen. Mehr noch, wir konnten stark expandieren.

In den Niederlanden gehörten hierzu:

  • Kerckhaert Hulst (Feb) Opel
  • Indumij (Juli) Renault, Dacia, 167 Personen
  • Autoschade Den Haag (Juni) neuer Standort, keine Übernahme
  • Joint Venture mit der VKV Groep, in eine 100-prozentige Beteiligung umgewandelt
  • Joint Venture mit Dorzo, in eine 100-prozentige Beteiligung umgewandelt

In Belgien/Luxemburg expandierte Van Mossel wie folgt:

  • Fidenco (Jan) Mehrmarken
  • Autopolis (Jan) Mehrmarken
  • Garage Vervloet (Feb) Opel
  • Mercedes-Benz Trucks (April) neuer Standort, keine Übernahme
  • Devos Capoen (Juli) Renault, Dacia; Joint Venture
  • Garage Van Thielen (September) Citroën
  • Garage Deprince (Oktober) Ford; in eine 100-prozentige Beteiligung umgewandelt
  • Garage Vandecruys (November) Kia

Damit stieg die Zahl der Filialen auf über 300 (es gibt mehrere an einem Standort).

2022

Eine gemeinsame Familie von Mobilitätsunternehmen

Die Van Mossel Automotive Group umfasst ein breites Spektrum an Automobilunternehmen: Autohäuser, Autowerkstätten, hervorragende Leasing-Unternehmen und zahlreiche andere Mobilitätslösungen. Lernen Sie die Van Mossel Automotive Groep kennen!

Verwendung von Cookies

Die Van Mossel Automotive Group (Van Mossel) nutzt Cookies, um bspw. die Website zu verbessern und zu analysieren, für soziale Medien und um sicherzustellen, dass Sie nur relevante Werbung sehen. Wenn Sie mehr über diese Cookies erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie. Wenn Sie dieser Cookie-Richtlinie zustimmen, gestatten Sie es Van Mossel, auf unseren Websites notwendige oder optimale Cookies zu verwenden. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden, konsultieren Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie. Speziell für Bewerbungen lesen Sie sich bitte unsere HR-Datenschutzerklärung durch. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link unten auf der Website anpassen.